Kirchbauverein Golm e.V.

Golmer Kirchen 2013

Eine Gruppe von Golmer Bürgerinnen und Bürgern hat 2002 den Kirchbauverein Golm gegründet, um die Kirchengemeinde bei der Restaurierung der Kirchen zu unterstützen. Gemeinsam mit der Ge-meinde wurde an der Neuen Kirche schon viel wenn auch nicht alles erreicht. Nun geht unser Augenmerk auch auf die Instandsetzung der Alten Kirche.

Sommerausstellung und Kirchencafé in der Kaiser-Friedrich-Kirche

Sommerausstellung Golmer Kirche 2019 Christian Heinze

mit Werken von Christian Heinze in Kooperation mit Kunsttick.com

9. Juni (Pfingsten) bis 8. September 2019, 15 bis 17 Uhr:
Kirchencafé und Sommerausstellung.
Beide Golmer Kirchen sind jeden Sonntag geöffnet.
Kaiser-Friedrich-Kirche in Golm.

 

Einzelausstellung in der Golmer Dorfkirche

Das Kunstprojekt von Menno Veldhuis und Simone Westphal - The post mortem felted club - wird in der Golmer Dorfkirche an den Wochenenden und Feiertagen von 15-17 Uhr als Installation präsentiert.
Sie haben vielleicht von dem Kunstprojekt von Menno Veldhuis und Simone Westphal - The post mortem felted club – gehört. http://thepostmortemfeltedclub.com/
Dieses wird für drei Monate das erste Mal in voller Gänze in der alten Dorfkirche in Golm den Sommer über an einem dafür perfekten Ort als Installation präsentiert.

Vom 28. April bis zum 21.08.2019 jedes Wochenende und an Feiertagen von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet oder nach telefonischer Vereinbarung.

 

Weitere Termine:

8. September, 15-18 Uhr:
Tag des offenen Denkmals in den Golmer Kirchen

15. Dezember (3. Advent), ab 15 Uhr:
Weihnachtsmarkt an den Golmer Kirchen

Kirche, ein Ort der neugierig macht!

Wer im Urlaub entspannt durch die Straßen läuft, um eine Stadt kennen zu lernen, wird unweigerlich von den historischen Bauten angelockt. Ob Kirchen, Burgen, Fachwerkhäuser oder Stadtmauern: alles Alte ist interessant und will besucht werden. Man hat das Gefühl, dass man an den Mauersteinen oder an den Verzierungen der Türen und Fenster erkennen kann, wie die Menschen hier früher gelebt haben. Je besser die Gebäude gepflegt sind, desto besser der Eindruck über die Menschen, die darin wohnen.

Auch hier in Golm erleben wir das immer wieder. Steht die Kirchentür offen, kommen Besucher, trauen sich erst nicht einzutreten und sind dann doch an der Architektur und der Gestaltung des Kircheninneren interessiert. Einige erzählen, dass sie schon häufig vorbeigekommen sind, aber nie eine Chance hatten, in die Kirche hinein zu schauen. Innen empfängt sie der hohe Raum, die schlanken Säulen, das neogotische Gewölbe, die hohen Fenster, der Altarraum mit der Malerei hinter dem geschmückten Altar, die Kanzel und das alte Taufbecken. Es kommen Erinnerungen auf, an eine Taufe, an die eigene Konfirmation, an die Beerdigung eines verstorbenen Angehörigen oder an das Krippenspiel letzte Weihnacht.

Es ist für den Besucher sichtbar, dass unsere Kaiser-Friedrich-Kirche wieder in einem ganz guten Zustand ist. Die Wände sind neu gestrichen, die Beleuchtung unterstreicht die Höhe des Gewölbes und ist dennoch nicht aufdringlich. Der Kronleuchter, dessen Oberflächen dringend restauriert werden müssten, um im alten Glanz zu erstrahlen, schwebt erhaben über den Sitzbänken. Die Ruhe ist sehr wohltuend. Für einen Moment fühlt man sich geborgen. Dieses schöne Gefühl gibt es nur hier in der Kirche. Nicht im Büro, nicht auf dem Amt, nicht im Geschäft oder auf dem Bahnhof. Überall ist Hektik, nur hier in der Kirche nicht!

Probieren Sie es aus. Von Pfingsten bis zum 8. September 2019 sind die Golmer Kirchen jeden Sonntag von 15.00 bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Es gibt auch Kaffee und Kuchen und nette Gespräche mit den Mitgliedern des Kirchbauvereins. Vielleicht wagen Sie auch einen Blick in die Alte Dorfkirche mit ihrer vielhundertjährigen Geschichte?

Nachricht an Kirchbauverein Golm e.V. schreiben
E-Mail-Benachrichtung

Mit diesem Formular können Sie eine E-Mail an
Kirchbauverein Golm e.V. // Vorstand senden.
Eine Kopie Ihrer Nachricht wird gleichzeitig an die
von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse versandt.