Die Dachziegelpatenschaftsaktion „Dem Himmel ein Stück näher“ des Kirchbauvereins Golm ist nun abgeschlossen – und sie war ausgesprochen erfolgreich. Es wurden insgesamt 390 Dachziegel gespendet, die Spendensumme beläuft sich auf stolze 14.025 Euro. Damit haben wir unser Ziel erreicht, insgesamt 40.000 Euro zur Dachsanierung beizutragen!

Warum ein neues Dach? Das Dach der Kaiser-Friedrich-Kirche ist schon seit Jahren in einem sehr schlechten Zustand. Feuchtigkeit dringt durch das schadhafte Dach in das Gebäude ein und zunehmend gibt es dadurch auch im Kircheninnern Schäden am Mauerwerk.

So wird das neue Dach aussehen Mit der Sanierung werden wieder rote Dachziegel aufgebracht und mit grün glasierten Schmuckziegeln wird das alte Ziermuster am Dachrand wieder hergestellt.

Finanzierungslücke Die fehlende Summe von 10.000 Euro aufzubringen, das hat sich der Kirchbauverein zum Ziel gesetzt. Dies kann gelingen! Jede noch so kleine Spende hilft, das Golmer Wahrzeichen, die Kaiser-Friedrich-Kirche, mit einem soliden Dach zu versehen.

Verlauf der Dachsanierung Auftakt mit Ministerin, Aufräumen unter dem Dach, Signierstunden, Einrüsten der Kirche, Enthüllung des Bauschildes