Sie sind hier: Spendenshop

Der Erlös dieser Produkte kommt direkt dem Kirchbauverein Golm e.V. zugute und damit „unserer Kirche im Dorf.

Erhältlich hier:

- bei allen Veranstaltungen des Kirchbauvereins und der Kirchengemeinde
- beim Kirchencafé an allen Sonntagen im Sommer von 15-17 Uhr
- bei offener Kirche im Eingangsbereich
- bei den Vorstandsmitgliedern des Kirchbauvereins
- bei Familie Kiener, Geiselbergstraße 6, Tel. (0331) 50 06 85

Das blaue Buch

Die Kaiser-Friedrich-Kirche zu Golm - 120 Jahre Grundsteinlegung (1883-2003)
Diese Schrift ist aus dem Wunsch entstanden, zum Jubiläumstag120 Jahre Grundsteinlegung der Kaiser-Friedrich-Kirche zu Golm am 13. und 14. September 2003 eine erstmalige Zusammenfassung des bekannten geschichtlichen Wissens über dieses Denkmal vorzulegen.
Herausgeber: Kirchbauverein Golm e. V., Geiselbergstr. 6, 14467 Golm, August 2003. Redaktion und Text: Henning Heese
Preis: 5,00 Euro

Postkarten

Verschiedene Motive
Preis: 0,50 Euro

Kachel Motiv “Kirchen in Golm”

Kachel mit dem Motiv Kirchen in Golm erhältlich als Tief-und Hochrelief.
Diese Zierziegel wurden von der bekannten Brandenburgischen Künstlerin Andrea Soika gestaltet.
Preis: je Kachel 6,00 Euro

CD „Ein musikalischer Sommerabend in Golm“

vorgetragen von Studierenden der Universität Potsdam / Institut für Musik und Musikpädagogik Aufgenommen im Juli 2002 * Produzent Kirchbauverein Golm e.V. * Der Erlös dieser CD wird für die Renovierung der Golmer Kirche verwendet.
Die Gestaltung von Sommerkonzerten in der Golmer Kirche entwickelten sich für die Studentinnen des Instituts für Musik und Musikpädagogik der Universität Potsdam mit dem Standort in Golm in den letzten 10 Jahren zu einer beliebten Tradition. 1990 zog das Institut für Musik von Babelsberg nach Golm.
Der Kontakt zur Golmer Kirchengemeinde entstand durch den damaligen Pfarrer Herrn Ribbecke. Lehrer und Studenten nahmen den Gedanken, in der Kirche zu konzertieren, gern auf. Es entstand eine Tradition, in der Sommerzeit und zu Weihnachten je ein Konzert zu veranstalten. Sogar Abschlussprüfungen, verpackt als festliche Programme, fanden hier statt.
Da war es naheliegend, mit musikalischen Möglichkeiten dem Spendenaufruf zum Erhalt der Golmer Kirche zu folgen und es entstanden vorliegende Tonaufnahmen.
2002, im Jahr der Romantik, konzentrierte sich das Programm aus diesem Grund auf Komponisten wie Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann u.a. Die mitwirkenden Studentinnen absolvieren ein Lehramtsstudium, das neben Musik ein weiteres Unterrichtsfach umfasst, z.B. Englisch, Latein, Geografie, Sport u.a., andere wiederum befinden sich im Diplom-Studiengang für Musikalische Früherziehung. In der Ausbildung werden unterschiedliche künstlerische Hauptfächer belegt. Deshalb erwartet den Hörer unserer CD ein Programm. das klanglich den Bogen von der Blockflöte hin zur Posaune bis zum mehrstimmigen a cappella-Gesang spannt.
Gisela Hartmann, Gesangslehrerin am Institut für Musik, Gabriele Tschache, Lehrerin im Fach Chordirigieren
Preis: 6,00 Euro